• Aktuelle Veranstaltung

    In diesem Jahr gibt es in der Zeit vom 18.7.-21.7.2019 die 3. RÜGEN INTERNATIONAL OPEN 2019.

     

  • Zeit zu Zweit

    • 2 ÜN im Hotelzimmer
    • 2 romantische Frühstücksbuffets
    • Willkommensmenü im Restaurant "Kontor"
    Preis p. P. 169,00 €
  • « | Home | »

    In der Inselmetropole Bergen auf Rügen wird Europa schon heute erlebbar

    Von Anja | 12.März 2012


    Bergener Romantik Hotel Kaufmannshof und HBH Erlebnisbrauerei Palanga leiten neue Stufe der europäischen Städtepartnerschaft ein

    Quelle: Aus dem Ostseeanzeiger vom 25. Januar 2012/Text und Fotos: Andreas Pfaffe

    Bergener Romantik Hotel Kaufmannshof und HBH Erlebnisbrauerei Palanga leiten neue Stufe der europäischen Städtepartnerschaft ein


    Bergen auf Rügen (apf). Wie besser kann Europa zusammen wachsen, als durch seine Menschen? Dies zeigte sich am Freitag vergangener Woche zur Ausstellungseröffnung „Rendezvous mit der Litauischen Küste“ Fotos – Kunst – Kulinarisches – Reisen: Ein Streifzug der Sinne im Bergener Romantik Hotel Kaufmannshof.„Ich durfte im vergangenen Jahr im Rahmen der Städtepartnerschaft mit nach Palanga in Litauen reisen“, so Michael Hermerschmidt zum Motiv für die Ausstellung. „Ich war begeistert von dem, was ich dort erleben durfte – vom Leben dort, den Menschen und ihrer Kultur. So entstand die Idee, Fotos von dem in Bergen bekannten Litauischen Fotograf Adas Sendraukas, Mitglied der Litauischen Fotobienale, in unserem Haus zur Ausstellung zu bringen, um unseren Bergener Einwohnern und den Rüganern die Möglichkeit zu bieten, sich über unsere  Partnerstadt Palanga und Litauen – auch als hervorragendes Urlaubsziel, zu informieren.“ Zudem konnte er auch weitere Bergener Unternehmen gewinnen, die sein Anliegen unterstützen. Dino Krause vom Reisebüro „Ihre Reisewelt“ bietet in der Ausstellung Reise-Informationen zur Partnerstadt Palanga an – auch mit dem Ziel, in Zukunft Bürgerreisen in Zusammenarbeit mit der Stadt Bergen auf Rügen anbieten zu können. Besonderen Dank zollte Michael Hermerschmidt auch dem Malerei-Ausbaubetrieb Matthias Ewert, der Stadt Bergen auf Rügen und der Reederei DFDS Seaways Klaipeda für die Unterstützung der Vorbereitung dieser einzigartigen Erlebnisausstellung. Gerade mit den Schiffen der DFDS Seaways ist es für die Rüganer völlig unkompliziert, von Mukran nach Klaipeda zu reisen. Von dort dauert es gerade einmal 20 Minuten mit dem Auto, die Bergener Partnerstadt Palanga zu erreichen, die unzählige Hotels und Wellness-Einrichtungen für ihre Gäste bereithält.

    Palanga mit 18.000 Einwohnern ist der bekannteste und beliebteste Ferienort und Kurort in Litauen. Die langen weißen Sandstrände der Ostsee, die Dünen, die saubere Luft und die duftenden Kiefernwälder in Palanga werden jährlich von mehr als 3Millionen Touristen, Urlaubern und Patienten besucht.

    Im Kurort Palanga gibt es eine große Auswahl an Cafés, Bars, Restaurants, Diskotheken, Nachtclubs und Casinos. Palanga gehört neben der Kurischen Nehrung zu den bedeutendsten Zentren des litauischen Fremdenverkehrs – die lange Strandpromenade mit Seebrücke, der Flughafen Palanga, und die Sanatorien und Rehabilitationszentren in Palanga sind die Hauptgründe dafür. (www.litauen.info/staed-te/palanga/) Ganz in der Nähe von Palanga erleben Sie die HBH-Brauerei mit Erlebnisgastronomie der Unternehmerin Rada Matuleviciene, die zur Ausstellungseröffnung mit Tochter Laura, Koch und Köchin sowie Dolmetscherin und Freundin Vikma Schmidt angereist war, um Küchenchef Dirk Schwedland bei der Zubereitung litauischer Speisen zu unterstützen. Auch Bier aus der BHB-Brauerei (www.hbhjuozas.lt) wurde präsentiert und es bleibt anzunehmen, dass es dieses künftig wohl ständig im Restaurant des Romantik Hotel geben wird. Jedenfalls war der Zuspruch am ersten Tag schon mächtig groß. Wer die Eröffnung der Ausstellung am vergangenen Freitag miterlebt hat, dem wird klar sein, dass die Beziehung zwischen Bergen auf Rügen und Palanga von „Liebe auf den ersten Blick“ geprägt ist – und von Vertrauen und Zuversicht, dass man gegenseitig und voneinander in einem großen Europa lernen kann, wie es Rada Matuleviciene nannte. Und auch, dass diese erste große gemeinsame Aktion nur ein Anfang sei.

    Erleben Sie also diese Ausstellung „Rendezvous mit der Litauischen Küste“ bis zum 17. Februar ganz bewusst als einen Exkurs in das Europa von morgen, in dessen Zentrum Bergen auf Rügen schon heute steht.

    Fotos aus Palanga, Klaipeda, der Kurischen Nehrung und natürlich aus der Hauptstadt Vilnius, Unikate handwerklicher Künste aus Bernstein, Holz und Textilien – und unzählige Informationen zu Litauen und Palanga erwarten Sie. Und: Sie können Litauen auch weiterhin am Rande der Ausstellung schmecken.

     

     

    Topics: News | Kommentare deaktiviert für In der Inselmetropole Bergen auf Rügen wird Europa schon heute erlebbar

    Kommentare geschlossen.