• Aktuelle Veranstaltung

    Genießen Sie schöne Abende in unserem Biergarten

  • Zeit zu Zweit

    • 2 ÜN im Hotelzimmer
    • 2 romantische Frühstücksbuffets
    • Willkommensmenü im Restaurant "Kontor"
    • Überraschungsmenü am 2. Abend
    • Aufenthalt in der Jasmar-Therme
    • Saunanutzung inkl. Bademäntel
    • Alkoholfreie Getränke in der Minibar
    • Rügenkarte (Kunstdruck)

    Preis p. P. 169,00 €
  • « | Home | »

    Erste „Baltische Wochen“ in Bergen auf Rügen

    Von Anja | 21.Januar 2013

    2. bis 16. März 2013: Litauen stellt sich im Bergener Kaufmannshof Hermerschmidt vor

    Quelle: Aus dem Ostseeanzeiger vom 20.Februar 2013/Text: Andreas Pfaffe

    Bergen auf Rügen (apf). Wie besser kann Europa zusammen wachsen, als durch seine Menschen? Dies zeigte sich im vergangenen Jahr am 20. Januar eindrucksvoll zur Ausstellungseröffnung „Rendezvous mit der Litauischen Küste Fotos – Kunst – Kulinarisches – Reisen: Ein Streifzug der Sinne“ im Bergener Romantik Hotel Kaufmannshof Hermerschmidt (siehe Filmleiste oben). Dies war ein weiteres Ergebnis in der seit 2011 wachsenden Städtepartnerschaft zwischen Bergen auf Rügen und Palanga, dem bekanntesten und beliebtesten Ferienort und Kurort in Litauen. Seitdem nimmt diese Städtepartnerschaft auch wirtschaftliche Konturen an.

    Litauische Köstlichkeiten werden präsentiert

    In diesem Jahr nun wird im Romantikhotel Kaufmannshof am Samstag kommender Woche, 2. März 2013, erstmals die „Baltischen Wochen“ eröffnet, denn der Hoteleigentümer Michael Hermerschmidt und die Stadt Bergen auf Rügen werden künftig regelmäßig zum Ende der Winterzeit „Baltische Woche“ durchführen. Als internationale Partner für die Veranstaltungen werden jeweils die Städtepartner der Stadt zur Verfügung stehen. In diesem Jahr wird sich Litauen als Gastgeberland präsentieren und in den kommenden Jahren sei es möglich, dass sich Schweden und auch Finnland vorstellen, so Michael Hermerschmidt.

    Aufgrund der ersten Bürgerreise nach Litauen im vergangenen Jahr ist das Interesse an Litauen stark gewachsen, viel Bild- und Filmmaterial ist entstanden, das gezeigt werden will und die positiven Eindrücke sowie die entstandenen Kontakte können aufgefrischt werden.

    „Es ist uns wichtig, der Bergener Bevölkerung und den Gästen unsere Partnerregionen in ihrer Gesamtheit zu präsentieren. So werden die Gäste aus Palanga ein breites Angebot aus Kunst und Handwerk, kulinarische Spezialitäten und Musik darbieten aber die Regionen auch visuell in Film- und Bildvorführungen darstellen“, erläutert Michael Hermerschmidt das Vorhaben. „So können wir unsere Regionen immer weiter miteinander verbinden, auch in den Bereichen Sport und Kultur sowie öffentliches Leben.“ Dazu tragen auch die Kooperationen zwischen der Regionalen Schule „Am grünen Berg“ und der Musikschule mit Litauischen Partnern bei. Und auch die Verwaltung der Stadt trägt dazu bei, so Stadtvertretervorsteher Eike Bunge. „So wird im März Robertas Trautmann, in Palanga für die internationale Zusammenarbeit und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, ein Praktikum bei uns absolvieren.“

    Was Sie genau ab dem 2. März im Hotel Kaufmannshof Hermerschmidt in Bergen erwartet, das erfahren Sie an dieser Stelle in der kommenden Woche.

    Topics: News | Kommentare deaktiviert für Erste „Baltische Wochen“ in Bergen auf Rügen

    Kommentare geschlossen.